Warum tue ich das, was ich tue?

Als 2008 einer unserer Kater an Diabetes erkrankte, begann ich mich mit der Ernährung von Katzen auseinanderzusetzen und war, gelinde gesagt, entsetzt, was ich da so all die Jahre getan hatte.

 

Glücklicherweise gelang es mir durch eine Futterumstellung, dass er kein Insulin benötigte.

 

Das war aber nur der Startschuss zu meiner neuen "Passion" - ich las alles, was ich irgendwie auftreiben konnte über das Thema Ernährung, zuerst in Bezug auf Katzen, dann auf Hunde.

 

Als 2011 dann ein gepunkteter Hund bei uns einzog, war mein Entschluss, diesen auch artgerecht zu ernähren relativ schnell gefasst! Die Umsetzung gestaltete sich aufgrund eines Gendefekts dieser Rasse allerdings erst etwas schwieriger, musste ich mich doch erstmal mit der "Problematik" auseinandersetzen.

 

Leider sah es in Bezug auf dieses Thema recht mau aus, was Informationen anging - mein Ehrgeiz war geweckt. Ich gründete eine Dalmatiner-BARF-Gruppe und begann, mich eingehender mit krankheitsbedingter Ernährung von Hunden zu beschäftigen und der Informationsfluss wuchs, auch dank des Internets, immer mehr.

 

Nachdem ich dann merkte, wie gut es den Vierbeinern mit ihrer Fütterung ging und immer öfter las, wie unsicher andere Besitzer waren, wollte ich mehr als "nur meine eigenen Tiere" gesund füttern.

 

So entschloss ich mich, meine Passion zum Beruf zu machen. Nach langer Suche fand ich genau DIE Ausbildung, die zu mir passt: Hundegesundheitstherapeutin! Ernährung, alternative Heilmethoden und Physiotraining.

 

Gesunde Hunde gesund erhalten, kranke Hunde zu unterstützen, die ganz kleinen auf ein gesundes Leben vorzubereiten und den Senioren zu einem tollen Lebensabend zu verhelfen, das ist genau das, was ich möchte! 

 

Und hier ist sie nun, meine Seite - hier bekommt Ihr neben einer Futterberatung zu allen Futtermodellen auch Hilfe zur homöopathischen Behandlung Eurer Vierbeiner und auch Physiotraining wird es bald geben.

 

Erweitern möchte ich mein Angebot Schritt für Schritt mit den Bereichen Bachblüten, Schüssler Salzen, Phyto- und Mykotherapie, um so ein ganzheitliches Konzept zur Gesunderhaltung von Hunden anbieten zu können.

 

Dabei werde ich nie auf der Stelle stehen und mich immer wieder in Vorträgen, Workshops und Seminaren weiterbilden, so dass ich Euch stets auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse beraten kann.

 

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Punkt für Punkt zum gesunden Hund

E-Mail